RUF Jugendreisen lockt Muttis an die europäischen Kochtöpfe

Wer Spaß am Kochen hat, aber trotzdem mal weg vom heimischen Herd möchte, ist bei RUF Jugendreisen genau richtig. Der Marktführer für betreute Jugendreisen sucht für die Sommersaison Muttis, die gerne eine Schar von bis zu 100 Kindern und Jugendlichen aus gut ausgestatteten Zelt-, Hotel- oder Containerküchen verpflegen möchten. 

Als Köchinnen mit Leitungsfunktion sind Mamas gesucht, die zusammen mit ihrem Team ungelernter Hobbyköche, die durch ein Seminar auf ihren Einsatz vorbereitet werden, die Verantwortung für den Ablauf in der Küche übernehmen können. Die leitenden Köchinnen müssen gut kochen und organisieren können, sollten Spaß daran haben, viele Kinder zu verpflegen und ihnen die täglichen Mahlzeiten als Erlebnis zu präsentieren. Dabei ist es durchaus möglich, dass Mütter ihre eigenen Kinder mitbringen. Gute Hausmänner mit der gleichen Erfahrung sind natürlich ebenso herzlich willkommen.Für den Einsatz als Koch mit Leitungsfunktion sollten Bewerber die ganze Saison von Mai beziehungsweise Juni bis September Zeit haben. Eine kürzere Arbeitsdauer kann nach Absprache geregelt werden. Das Aufgabengebiet eines leitenden Kochs umfasst die Speiseplanerstellung, den Einkauf und die Verwaltung der Lebensmittel, Hygiene- und Qualitätssicherung sowie die Verantwortung für das Küchenteam und die gesamte Küchenorganisation. Flexibilität sowie Spaß an der Teamarbeit und am Umgang mit jungen Gästen sind Voraussetzungen für den Job. Die Küchen sind nach EU-Richtlinien in Anlehnung an Großküchen eingerichtet. Köche bekommen freie Fahrt, Verpflegung und Unterkunft im jeweiligen Zielgebiet. Die Verdienstmöglichkeiten liegen zwischen 960 Euro und 1.580 Euro pro Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.