RUF Jugendreisen sucht für die Sommersaison junge Köche für europäische Kochtöpfe

Paella unter der spanischen Sonne zubereiten oder Spaghetti direkt an der Küste Italiens kochen und dabei auch noch Geld verdienen. Das muss kein Traum bleiben. Denn: RUF Jugendreisen sucht junge Leute mit Kochkenntnissen oder Gastronomie-Erfahrung, die Spaß daran haben, Kids mit selbst zubereiteten Leckereien zu verwöhnen.

Die gesuchten Köche sollten in der Regel zwischen 21 und 35 Jahren alt sein. Spaß an der Teamarbeit ist Voraussetzung, da bis zu 450 Gäste aus gut ausgestatteten Zelt-, Hotel- oder Containerküchen in den europäischen Destinationen von RUF Jugendreisen verpflegt werden wollen. Gelernte Kräfte, die bereits Erfahrungen als Köche, Ökotrophologen oder in Hauswirtschaft haben, sind besonders gern gesehen. Die sommerliche Abwechslung vom Joballtag wird monatlich mit 630 bis 1020 Euro vergütet. Kost, Logis und Anreise sind dabei frei. Zusätzlich wird der Job in bestimmten Fachbereichen von Fachhochschulen und Universitäten als Praktikum anerkannt.

Für den Einsatz als Koch sollten Bewerber in der Saison von Mai bis September mindestens vier Wochen Zeit haben. Das Aufgabengebiet eines Kochs umfasst die Zubereitung des täglichen Brunchs und des Abendessens mit Unterstützung durch den Chefkoch. Zusätzlich sorgt das Team dafür, dass die Organisation klappt und die Hygiene sowie Qualität stimmen. Die Köche müssen durchaus auch mal ordentlich zupacken und dürfen sich auch fürs Abwaschen nicht zu schade sein. Je größer die Destination ist, desto professioneller ist die Küche ausgestattet. In einem fünftägigen RUF Seminar werden die Köche auf Ihren Einsatz vorbereitet. Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.ruf.de. Interessenten können sich direkt bei RUF Jugendreisen in Bielefeld melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.