RUF Jugendreisen bietet 1.500 Jobs in der Sonne

Für die diesjährige Sommersaison schreibt RUF Jugendreisen 1.500 Reiseleiterstellen aus. Diese Jobs sind besonders bei Schulabgängern und Studenten begehrt: Sie bieten − neben einem Arbeitsplatz an Orten, an denen andere Urlaub machen − eine verantwortungsvolle Aufgabe, wertvolle Erfahrungen und Qualifikationen für die spätere Karriere.

Als Jugendreiseleiter gesucht werden junge Erwachsene zwischen 21 und 30 Jahren, für die Hochsaison ab April bis September − besonders in der Zeit vom 23. Juni bis 15. Juli.  „Wir setzen auf verantwortungs-bewusste, kommunikative Teamplayer“, beschreibt RUF Personalleiter Rüdiger Heck das Wunschprofil. Kenntnisse in Deutsch und Englisch sowie eine vierwöchige Einsatzbereitschaft sind das Minimum. Als Kinderreiseleiter gesucht werden junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren. „Wer Kinder auf Reisen betreut, sollte neben einem großen Verantwortungsbewusstsein vor allem Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit mitbringen, da die Kinderreiseleiter rund um die Uhr für ihre Schützlinge da sind“, so Heck.

Die Aufgaben der Betreuer sind vielfältig. Gesucht werden Animateure, Kinder- und Jugendbetreuer, Nachtwächter, Köche und Küchenhilfen sowie Materialwarte. RUF Jugendreisen setzt auf ein anspruchsvolles Auswahlverfahren: Ein persönliches Bewerbungsgespräch prüft die Interessenten intensiv. Wer das besteht, wird zu einem fünftägigen Seminar eingeladen. Dort werden die zukünftigen Reiseleiter umfassend ausgebildet − unter anderem in den Bereichen Jugendschutzgesetz, Reiserecht, Rhetorik und Animation.
Was bietet RUF? Einarbeitung, freie An- und Abreise, freie Unterkunft sowie Verpflegung und eine leistungsgerechte Bezahlung. Wer will, bekommt einen Praktikumsnachweis, der von vielen Unis und Fachhochschulen anerkannt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.