Und Action: Urlaubsreporter 2009 gesucht!

RUF Jugendreisen und Creative starten deutschlandweites Casting für Nachwuchsreporter

Kreativität im UrlaubRUF Jugendreisen und Creative schreiben die deutschlandweite Bewerbung um den „Urlaubsreporter 2009“ aus. Gesucht werden junge Nachwuchsreporter für den Sommer 2009, die ihre Ferien in bewegten Bildern einfangen. Es winken Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro. Bei diesem Casting muss niemand nervös sein: Jugendliche, die Spaß am Videodreh haben, können sich vom 24. März bis 1. Mai 2009 unter www.ruf.de/community bewerben – ein kurzer Überzeugungstext genügt.

RUF Jugendreisen wählt unter allen Bewerbern zehn Kandidaten für den Sommer 2009 und stattet sie mit brandneuen Vado HD Video Pocket Cams von Creative aus, mit der Videoaufnahmen in High Definition einfach aufgenommen und editiert werden können. Die Nachwuchsreporter erhalten eine kurze Einführung in die einfache Handhabung der Creative Vado HD und dann geht es los in den Urlaub. Alles, was das Ferienziel 2009 einzigartig macht, kann vor die Linse: In der Ferienanlage, auf Ausflügen, auf Partys oder mit den Freunden am Strand heißt es dann: Und Action – je kreativer, umso besser.

Mithilfe der integrierten Software der Creative Vado HD wird das Material von den Kandidaten im Anschluss geschnitten, vertont und im Internet präsentiert. Die 30.000 Mitglieder der Online-Community entscheiden per Abstimmung über die Gewinner. „ Wir freuen uns auf die Beiträge“, sagt Thomas Korbus, Geschäftsführer von RUF Jugendreisen, „Mit den Videos entstehen authentische Eindrücke des modernen Traumurlaubs von Jugendlichen für Jugendliche.“

Die drei erfolgreichsten Reporter werden zur Preisverleihung auf die so genannte „H.I.P.“ (Heute ist Party) im Oktober 2009 eingeladen, das mit mehr als 5.000 Gästen größte Urlaubs-Nachtreffen Deutschlands. Der beste Urlaubsreporter 2009 gewinnt eine Reise für zwei Personen. Den folgenden Platzierungen winken Reisegutscheine und der Multimediaplayer Zen X-Fi 16 GB von Creative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.