RUF vergibt 2.000 Sommerjobs

RUF Jugendreisen sucht Reisebegleiter für Europa 

RUF Ausbildung.jpgBielefeld. Für die Betreuung der Sommerreisen 2010 sucht RUF Jugendreisen rund 2.000 Mitarbeiter. Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren können sich ab sofort auf ruf-jugendreisen.de/jobs bewerben. Unter den 20 verschiedenen Jobprofilen ist vom Reiseleiter bis zum Nachtwächter alles dabei. Durch das erweiterte Angebot des Reiseveranstalters sind für das nächste Jahr zusätzliche Jobs entstanden.

Für den Sommer 2010 werden bei RUF Jugendreisen vorwiegend Reiseleiter, die sogenannten Teamer, gesucht. Dabei legt der Reiseveranstalter großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und geeignete Persönlichkeitsmerkmale der Bewerber. Die Ausbildung, die unter anderem Bereiche wie Jugendschutzgesetz, Reiserecht, Rhetorik und Animation umfasst, bereitet die zukünftigen Reiseleiter bestens auf die betreuten Kinder- und Jugendreisen an Orte in ganz Europa vor. Deutsch- und Englischkenntnisse sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein sind daher bei den Bewerbern zwingend erforderlich. Wird das 5-tägige Ausbildungsseminar erfolgreich abgeschlossen, setzt RUF eine zweiwöchige Einsatzbereitschaft als Minimum voraus.

In der Saison 2010 kommt das Programm „RUF NEXT“, das speziell für Teilnehmer ab 18 Jahren entwickelt wurde, zum Angebot des Reiseveranstalters hinzu. Daher werden im nächsten Jahr erstmalig sogenannte „Next Buddys“ eingesetzt. Der Buddy hat im Gegensatz zum klassischen Teamer keine Betreuerfunktion, sondern ist ortskundiger Ansprechpartner bei Fragen zum Ferienort und zur Organisation. Ausflüge organisieren und begleiten gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Das Beherrschen der Landessprache sowie das Mindestalter von 23 Jahren sind dabei Pflichtvoraussetzungen.

„Viele tausend Eltern vertrauen uns das Wichtigste an, was sie besitzen – ihre Kinder. Wir sind uns dieser Verantwortung sehr bewusst und erfüllen sie gern. Deshalb ist für RUF die Ausbildung und Qualität der Jugendreiseleiter das herausragende Qualitätsmerkmal, bei dem wir keine Kompromisse eingehen“, beschreibt Geschäftsführer Thomas Korbus die erfolgreiche Strategie seines Unternehmens. 

Neben der Arbeit als Teamer gibt es bei RUF zahlreiche weitere Jobs in der Sonne. Unter anderem werden auch Animateure, Köche und Nachtwächter für die Sommersaison 2010 gesucht. Für jeden Job kann auf Wunsch ein qualifizierter Praktikumsnachweis ausgestellt werden. Außerdem erhöht die Jobstation im Ausland die Bewerbungschancen der jungen Menschen an Universitäten, Fachhochschulen und im Beruf.

2 Idee über “RUF vergibt 2.000 Sommerjobs

  1. Lexi sagt:

    Stehen irgendwo die Namen der ganzen Teamer? Wenn nicht, wäre es schön mal einen Namensüberblick zu haben.
    Liebe Grüße
    Lexi

  2. Thilo sagt:

    Hallo Lexi!
    Da wir über 2000 Mitarbeiter im Jahr haben ist es leider nicht möglich, alle Namen in einer Liste zu veröffentlichen.
    Du findest jedoch vor dem Sommer in der ruf Community unter http://www.ruf.de/community eine Vorstellung einzelner Teams und Mitarbeiter.
    Ebenso auf den Seiten der einzelnen Reiseziele auf Facebook.
    Schönen Gruß,
    Thilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.