Auf nach NAWALA! Ferien für Kinder mit Abenteuergarantie

Waldmonster_mit_GruppeRUF Kinderreiseprogramm 2010 mit neuem Abenteuerland

Bielefeld. Am 26. Juni 2010 öffnet RUF Jugendreisen zum ersten Mal die Pforten seines neuen Abenteuerlandes NAWALA in der Lüneburger Heide. Kinder von 9 bis 13 Jahren erleben dort Ferien ohne Eltern in einer speziell für Kinder entwickelten Ferienanlage mitten in der Natur. Ein vielfältiges Sport- und Freizeitprogramm sowie abwechselungsreiche Ausflüge sorgen für einen Urlaub ganz nach Kindervorstellungen. Bei der Organisation des gesundheitsfördernden Kinderreiseangebotes erhält RUF Unterstützung von der BARMER GEK und dem Egmont Ehapa Verlag.

Verreisen in ein Land, in dem es nie langweilig wird, weil es den ganzen Tag etwas zu unternehmen und entdecken gibt – das wünschen sich die meisten Kinder, wenn es um die Urlaubsplanung geht. Genau so ein Reiseziel bietet RUF Jugendreisen in der Sommersaison 2010 in seinem gerade erschienen Kinderreiseprogramm: das NAWALA Abenteuerland. Mitten in der Natur der Lüneburger Heide hat der Kinder- und Jugendreiseveranstalter eine Ferienanlage speziell für Kinder entwickelt, bei dem das Erkunden und Erforschen der Natur gepaart mit Bewegung und Kreativität im Mittelpunkt stehen. Gemeinsam mit anderen Kindern erleben die jungen Teilnehmer erlebnisreiche Ferien ganz ohne Eltern. 

Ein Land voller Spiel, Spaß und Entdeckungsmöglichkeiten
NAWALA bietet Kindern von 9 bis 13 Jahren ein eigenes Land voller Spiel- und Freizeitangebote. Zum Beispiel gibt es große Seen zum Schwimmen und Kanu fahren, ein tägliches Sportprogramm mit Fußball, Tischtennis, Federball und Beachvolleyball  sowie viel Wald und Wiesenlandschaft, in der die wilde Natur und deren Bewohner erkundet werden können. Ein Highlight ist der Ausflug in den Serengeti Park Hodenhagen, bei dem die Teilnehmer während einer Jeep-Dschungel-Safari die verschiedenen Tierwelten ergründen.

Auch der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob Musicaltraining oder Erfinderwerkstatt, für jedes Kind ist etwas dabei. Zeichen- und Tanzworkshops sowie Basteln mit Holz sind ebenfalls Teil des Freizeitprogramms in NAWALA. Am Ende des Tages sorgen Lagerfeuer- und Spieleabende für ein gemütliches Beisammensein. 

Für fremdspracheninteressierte Kinder gibt es das NAWALA Sprachhaus. Ausgebildete Sprachreiseleiter vermitteln dort spielerisch die Grundlagen der englischen Sprache. In verschiedenen Workshops kann das Gelernte dann auch gleich praktisch angewandt werden. 

Die 16 Hektar große Ferienanlage ist eine autofreie Zone am Ortsrand von Walsrode. Übernachtet wird entweder in Vier- bis Sechs-Personen-Zelten oder in Holzhütten mit Mehrbettzimmern.

Betreut werden die Kinder von den pädagogisch geschulten RUF Kinderreiseleitern. Dabei betreut ein Reiseleiter jeweils maximal acht Kinder. Die Vollverpflegung umfasst Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit Tischgetränken. Zusätzlich gibt es den ganzen Tag lang Obst, Tee und Trinkwasser. Einen Erste-Hilfe-Rund-um-die-Uhr-Service und eine Badeaufsicht ist ebenfalls vor Ort.

Unterstützung von der BARMER GEK und dem Ehapa Verlag
Professionelle Unterstützung bekommt RUF bei der Organisation des NAWALA Abenteuerlandes von der BARMER GEK, eine der größten Krankenkassen Deutschlands und dem Egmont Ehapa Verlag, der insbesondere für die Zeitschrift „Mickey Maus Magazin“ bekannt ist. Während die Experten der BARMER GEK über eine gesunde, altersgerechte Ernährung informieren, fördert der Ehapa Verlag das Camp mit kindgerechten Programminhalten.

 Sieben Tage NAWALA Abenteuerland sind ab 239 Euro direkt bei RUF oder in jedem Reisebüro buchbar. Das Angebot ist auch als Sprachcamp erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.