RUF zeigt zweitbesten Messeauftritt der ITB 2010

RUF Jugendreisen erfolgreich auf der ITB in Berlin 

Auf der internationalen Tourismusbörse (ITB) 2010 vergab die Messe Berlin zusammen mit der Cologne Business School am Samstag den Best Exhibitor Award. In der Kategorie „Bestes Touristikunternehmen“ erreichte RUF Jugendreisen den zweiten Platz unter 1114 Präsentationen aus aller Welt. 

Bereits zum 10. Mal beurteilte ein 30-köpfiges Studententeam die Aussteller nach Kriterien wie Unternehmensrepräsentation, Informativität und Service. Am Samstag, den 13. März verlieh die Cologne Business School gemeinsam mit der Messe Berlin und unter der Schirmherrschaft von Klaus Laepple, Präsident des Deutschen ReiseVerbandes e.V. (DRV) und des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW) den „Best Exhibitor Award“. Wie schon im Jahr 2008 belegte RUF Jugendreisen den zweiten Platz in der Kategorie „Bestes Touristikunternehmen“. Überzeugt haben die Jury die Kreativität, das freundliche Auftreten der Mitarbeiter am Stand sowie das Informationsangebot des Reiseveranstalters. Den ersten Platz in der Kategorie erreichte der Lastminute-Veranstalter l’tur, während Djoser Reisen den dritten Platz belegte. 

Insgesamt ein gelungener Messeauftritt
Insgesamt zieht das Unternehmen eine positive Bilanz nach der ITB Berlin 2010. Auf 110 Quadratmeter Standfläche präsentierte RUF Jugendreisen zum 26. Mal sein aktuelles Reiseangebot auf der weltgrößten Tourismusmesse. Am Mittwochmorgen startete zeitgleich mit der ersten Öffnung der Messehallen die Aktion „RUF verschenkt 5.000 x 50 Euro Taschengeld“. Aufgrund dessen stieß der RUF Stand am Mittwoch bei den insgesamt rund 2.000 Standbesuchern auf besonders großes Interesse. Die Produkte, die am meisten nachgefragt wurden, waren Campingreisen nach Spanien. „Das große Publikumsinteresse an unserem Angebot stimmt uns sehr zufrieden. Hochwertig betreute Kinder- und Jugendreisen sind weiter sehr gefragt und unsere 50-Euro-Taschengeld-Aktion macht uns für viele Eltern und Kinder besonders interessant“, fasst Dirk Föste, Mitglied der Geschäftsleitung bei RUF Jugendreisen, die diesjährige ITB in Berlin zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.