Extra Taschengeld für reisende Kinder

RUF Jugendeisen verschenkt 1.000 x 25 Euro Taschengeld

Der Sommer kann kommen, denn in diesem Jahr wird es in den großen Ferien garantiert nicht langweilig. Kinder, die einen Urlaub ganz nach ihrem Geschmack mit Gleichaltrigen und ohne ihre Eltern verbringen möchten, haben ab sofort die einmalige Chance, 25 Euro Taschengeld zu ihrer Kinderreise dazu zu bekommen. Zusätzlich zu dieser Aktion bietet Deutschlands größter Kinder- und Jugendreiseveranstalter RUF Jugendreisen Preisreduktionen von bis zu 50 Euro auf ausgewählte Reisen aus seinem Kinderprogramm.
RUF Jugendeisen verschenkt 1.000 x 25 Euro Taschengeld an Kunden, die eine Reise in das KreAktiv Camp auf Föhr oder in das Abenteuer Camp NAWALA in Walsrode sowie in die RUF TOGGO Camps buchen. Das Angebot gilt nur, so lange der Vorrat reicht.
Außerdem gibt es auf ruf-kinderreisen.de bis zum 30. April eine Menge Reisen, die zusätzlich zum Taschengeldrabatt reduziert sind. So ist beispielsweise ein Sprachurlaub nach Föhr, der Englischlernen und Strandurlaub verbindet, zusätzlich 50 Euro günstiger als regulär. Wer also jetzt bei einer Kinderreise richtig sparen möchte, sollte schnell buchen.
Weiterhin lohnt es sich für alle, die gemeinsam mit ihren Freunden verreisen möchten, möglichst viele mitzunehmen. Denn Reisegruppen bekommen in diesem Sommer einen Sonder-Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.