Kinderschutzbund und TÜV zertifizieren RUF Jugendreisen

Als erster Reiseveranstalter erhält RUF „OK für Kids“

Bielefeld. RUF Jugendreisen ist als erster Reiseveranstalter vom TÜV Nord und dem Deutschen Kinderschutzbund mit dem Gütesiegel „OK für Kids“ ausgezeichnet worden. Das Zertifikat bescheinigt Kinderfreundlichkeit und die besondere Berücksichtigung der Kinderrechte. Die Prüfkriterien haben der TÜV NORD und der Deutsche Kinderschutzbund gemeinsam mit Eltern und Kindern entwickelt. Die Zertifikatsübergabe fand am Samstag in Lemgo anlässlich des großen RUF Sommernachtreffens H.I.P. (Heute ist Party) in der Lipperlandhalle Lemgo mit rund 4.000 Jugendlichen statt.

TÜV NORD Geschäftsführer Ulf Theike und Friedhelm Güthoff vom Deutschen Kinderschutzbund übergaben das Zertifikat an die Geschäftsführer von RUF Jugendreisen Thomas Korbus und Burkhard Schmidt-Schönefeldt. „Unser Prüfzeichen bestätigt, dass dort, wo ‚kinderfreundlich’ draufsteht, auch  Kinderfreundlichkeit drin ist“, betonte Theike.

Eltern und Kinder haben die Kriterien für das Zertifikat mit bestimmt: In extra durchgeführten Workshops hat sich gezeigt, dass Kinder bei Ferienreisen ohne Eltern vor allem Wert auf Spaß und Bewegung legen. Für Eltern steht eine gute, sichere und kompetente Betreuung im Vordergrund.

Diese hat bei RUF Jugendreisen oberste Priorität. Der Reiseveranstalter bildet seine Kinder- und Jugendreiseleiter an einer unternehmenseigenen Ausbildungsakademie aus. Dort werden sie in mehrtägigen Seminaren durch pädagogisch und psychologisch ausgebildete Mitarbeiter professionell geschult. Unter anderem werden in der RUF Akademie auch Kinderanimateure, Nachtwächter, Sanitäter und Köche ausgebildet und bilden zusammen mit den Reiseleitern das RUF Team im Urlaubsort. Bei einer durchschnittlichen Gruppengröße von 20 Kindern stehen drei Kinderreiseleiter als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Spaß der Kinder ist durch das pädagogisch durchdachte Programmangebot gesichert. Die Sport- und Freizeitangebote der Kinder- und Jugendreisen sind individuell kombinierbar, so dass jedes Kind die Chance hat, den Urlaub nach seinen eigenen Interessen zu gestalten. 

Thomas Korbus freut sich, dass RUF Jugendreisen die Kriterien für das Zertifkat „OK für Kids“ erfüllt: „Wir arbeiten seit 30 Jahren kontinuierlich an unserem Reise- und Betreuungsangebot. Wir freuen uns, dass unsere Kinderreisen nun offiziell vom Deutschen Kinderschutzbund und dem TÜV ausgezeichnet sind.“

Den Rahmen der feierlichen Zertifikatsübergabe bildete am Samstag das große RUF Urlaubsnachtreffen H.I.P. (Heute ist Party) in der Lipperlandhalle in Lemgo. Zu der Veranstaltung kamen 4.000 Jugendliche aus ganz Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.