Essen gut, Urlaub gut: Spezialausbildung für RUF Köche

RUF Jugendreisen sucht Personal für Saison 2011

Bielefeld. Für die Sommersaison 2011 bildet der Reiseveranstalter RUF Jugendreisen rund 2.000 Reisebegleiter aus. Animateure, Reiseleiter, Nachtwächter und Sanitäter werden für 2011 noch gesucht.  Für die Reiseziele mit RUF-eigener Küche bildet das Unternehmen Mitarbeiter aus, deren verantwortungsvolle Aufgabe nicht nur die jugendgerechte Zubereitung ausgewogener Mahlzeiten ist, sondern die darüber hinaus auch Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien der jungen Urlauber berücksichtigen.

In Zeiten, in denen Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten besonders bei Kindern und Jugendlichen zunehmen, beschäftigt RUF Jugendreisen in vielen Reisezielen eigens ausgebildete Köche, die speziell für RUF Gäste kochen. Bei frühzeitiger Anmeldung  können Allergiker sowie Kinder und Jugendliche, die einen individuellen Ernährungsplan einhalten müssen, bei der Verpflegung vor Ort in besonderem Maße berücksichtigt werden.

Die RUF Köche werden, wie alle Reisebegleiter, in der unternehmenseigenen Akademie speziell in dem Bereich Jugendverpflegung ausgebildet. Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienerichtlinien und des Infektionsschutzgesetzes lernen sie, für Kinder und Jugendliche mit individuellen Bedürfnissen zu kochen. Erfahrung in der Gastronomie und ein Mindestalter von 19 Jahren sind dabei Pflichtvoraussetzungen. Eine Ausbildung als Koch ist nicht erforderlich.

Für die Sommersaison 2011 sucht RUF Jugendreisen außer Köchen noch weitere Mitarbeiter für die Betreuung der Reisen. Insbesondere werden noch Kinder- und Jugendreiseleiter sowie Nachtwächter und Materialteamer benötigt, die in einem Zeitraum von Juni bis September 2011 zum Einsatz kommen.

Der Arbeitseinsatz kann als Praktikum mit IHK-Zertifikat angerechnet werden.

Bewerbungsmöglichkeiten finden Interessierte unter www.ruf.de/jobs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.