RUF Jugendreisen: Teilnehmer spenden 2.800 Euro für den guten Zweck

Bei Benefizveranstaltungen wie hier im spanischen Lloret de Mar, haben RUF Urlauber mehr als 2.800 Euro eingenommen. Foto: RUF Jugend-reisenReiseveranstalter organisiert Benefizveranstaltungen im Urlaub

Mehr als 2.800 Euro haben RUF Urlauber diese Saison bei Spendenaktionen gesammelt und an lokale Hilfsorganisationen gespendet. Teilnehmer und Betreuer stellten den Sommer über gemeinsam ein Programm auf die Beine, um wohltätige Projekte in den Urlaubsorten zu unterstützen.

Das RUF Team im spanischen Lloret de Mar organisierte zum Beispiel ein Fußballturnier: 20 Mannschaften gingen im Stadion Molí an den Start. Insgesamt brachten Startgelder, Eintritt sowie der Verkauf von Snacks und Getränken eine Gesamtsumme von 1.130 Euro ein. Den Erlös überreichten die Organisatoren – wie schon in den Jahren zuvor – der spanischen Krebshilfeorganisation „Asociación Española Contra el Cáncer“ (AECC). RUF stellt damit seit fünf Jahren den größten Spender des Verbandes dar – eine Auszeichnung soll am 6. Oktober 2011 verliehen werden. 

Ein ähnliches Turnier richteten Betreuer und Teilnehmer der RUF Camps im benachbarten Calella aus. Hier kamen insgesamt 1.161 Euro zusammen, die unter Beisein der Bürgermeisterin sowie weiterer kommunaler Persönlichkeiten der Krebshilfe übergeben wurden.

Auch in Italien bewiesen die Teilnehmer Spaß an wohltätigen Aktionen. So stellten Betreuer und Teilnehmer im Badeort Rimini ein eigenes „Oktoberfest“ auf die Beine. Bei einer weiteren Aktion am Strand von Rimini, dem abendlichen „Bagnolauf“, gingen mehr als 150 RUF Gäste an den Start. Gemeinsam bewältigten sie im Staffellauf den Strandabschnitt von Bagno 1 bis 150 – und legten damit eine Strecke von über 6,3 km zurück. Insgesamt kamen hier 602 Euro zusammen, die an das Tierheim in Rimini gespendet wurden. 

Genauso fleißig wurde in der RUF Destination Vieux Boucau/Frankreich gesammelt: Bei einem stimmungsvollen Lagerfeuer mit Stockbrotverkauf  nahmen Teilnehmer und Betreuer 140 Euro ein und reichten den Betrag an ein lokales Kinderheim weiter.

Bereits seit einigen Jahren organisiert RUF in der Hauptsaison solche Charity-Aktionen. Nach dem positiven Feedback wird es auch in 2012 ähnliche Veranstaltungen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.