Mit ruf in den Schnee: Winterangebot ab sofort buchbar

Jugendreiseveranstalter veröffentlicht Winterkatalog 2013/2014

ruf bringt junge Kunden in die beliebtesten Skigebiete Österreichs: Europas größter Veranstalter von betreuten Reisen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene hat jetzt den neuen Katalog für die Wintersaison 2013/2014 veröffentlicht. Buchbar sind Angebote für Jugendliche ab 12, ab 14 und ab 16 Jahren mit jeweils altersgerechter Betreuung. In der Produktsparte ruf NEXT sind außerdem spezielle begleitete Angebote für junge Erwachsene ab 18 Jahren dabei. Neu im Angebot sind in diesem Jahr die Skigebiete Sölden und Lofer – aber auch Klassiker, wie Saalbach, Innsbruck oder Obertauern dürfen nicht fehlen. Der Höhepunkt: In diesem Jahr ist der dreitägige ruf Ski- und Snowboardkurs für Anfänger für nur 99 Euro buchbar. Frühbucher erhalten bis zum 15. Oktober 2012 auf alle Winterreisen bis zu 11 Prozent Rabatt.

Bei der Auswahl der neuen Skigebieten hat der Veranstalter die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen jungen Altersklassen im Blick: So ist das Städtchen Lofer im Pinzgauer Saalachtal mit 46 Pistenkilometern und guter Anbindung besonders für die junge Zielgruppe ab 14 Jahren geeignet. Sölden ist dagegen mit seinen 146 Pistenkilometern und den zahlreichen Aprés-Ski-Angeboten für junge Erwachsene ab 18 Jahren ausgelegt.

Auch die Klassiker unter den Winterreisen sind bei ruf speziell auf die junge Zielgruppe zugeschnitten: In Saalbach gehört zum Beispiel der Zirmhof schon seit 13 Jahren zu den beliebtesten Winterhäusern. Der Pistenspaß beginnt direkt vor der Haustür, denn die Gondelbahn liegt nur einige Meter weit entfernt. Hier sind junge ruf Kunden ab 14 oder ab 16 Jahren gut betreut und komplett unter sich. Ganz anders ausgelegt sind die Winterreisen der Produktsparte ruf NEXT nach Innsbruck: Junge Gäste ab 18 Jahren können hier das Stadtleben mit Shoppingmeile, Kaffeehäusern, Studentenbars und Partylocations erleben und finden beste Pistenbedingungen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene vor.

Wer Winterurlaub neu für sich entdecken will und zum ersten Mal auf Ski oder Snowboard steht, kann einen Anfängerkurs in der ruf Ski- und Snowboardschule in diesem Jahr für nur 99 Euro buchen. Die Lehrer, die speziell dafür nach den Richtlinien des Deutschen Skilehrerverbandes ausgebildet wurden, wenden die modernsten Lehrmethoden an und machen die Teilnehmer in drei Tagen fit für die Piste. „Aufgrund der kleinen Gruppen ist es uns möglich, die Neulinge individuell zu betreuen. Natürlich steht neben dem Lernen auch der Spaßfaktor an oberster Stelle“, erzählt Martin Winkelmann, Leiter der ruf Skischule und staatlich geprüfter Skischullehrer.

Die Anreise findet per Bus, Zug oder als Selbstanreise statt. Bei ruf können junge Leute gemeinsam in einer Gruppe Gleichaltriger Ski- und Snowboardfans den Winter genießen. Hier steht das gemeinsame Hobby immer an erster Stelle – egal, ob sie alleine oder mit Freunden, als Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi verreisen. Alle Angebote gibt es auch im Internet unter www.ruf.de/winter.

Angebotsbeispiel für Jugendliche ab 14 oder ab 16 Jahren:

6 Tage Saalbach im Zirmhof, inklusive AI-Vollverpflegung und ruf Aktivprogramm, 359 EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.