ruf reisen: Zwei neue Personalien

Kristina Oehler wird Prokuristin der GmbH, Christoph Edlinger Geschäftsführer des Vereins

Christoph Edlinger und Kristina Oehler besetzen ab November 2013 neue Schlüsselpositionen bei ruf, Europas Nummer eins für betreute Reisen für die junge Zielgruppe. Während Kristina Oehler zukünftig neue Aufgaben als Prokuristin im Bereich Produktmanagement für die ruf Reisen GmbH übernehmen wird, wird Christoph Edlinger Geschäftsführer des Vereins „Reisen und Freizeit mit jungen Leuten e.V.“ Der Verein ist als Träger der ruf akademie vor allem für die Ausbildung der jährlich 2.000 ruf Mitarbeiter in den Urlaubsorten zuständig.  

„Sowohl Kristina Oehler, als auch Christoph Edlinger sind lange Jahre in leitender Funktion bei ruf tätig und repräsentieren die Qualität unserer Betreuung und unserer Reiseformate in besonderer Art und Weise“, sind sich die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter der ruf Reisen GmbH, Thomas Korbus und Burkhard Schmidt-Schönefeldt, einig.

Christoph Edlinger arbeitet seit 18 Jahren für ruf, zunächst als Reiseleiter und seit 2003 in der Zentrale in Bielefeld im Bereich Personal. Seit 2008 verantwortet der 38-jährige Diplom-Pädagoge als Director Human Ressources den Bereich Personal und die ruf akademie.

Kristina Oehler kann auf mittlerweile 16 Jahre Berufserfahrung im Unternehmen zurückblicken. 1997 begann die heute 38-Jährige Diplom-Betriebswirtin mit Schwerpunkt Tourismus zunächst als Reiseleiterin und wechselte dann im Jahr  2003 als Produktassistentin, später als Produktmanagerin und Bereichsleiterin Produktmanagement in die Zentrale des Veranstalters.

ruf – die beste Jugend deines Lebens
Die ruf Reisen GmbH ist ein Spezialist für die junge Zielgruppe und Europas Nummer eins für betreute Reisen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Gegründet wurde ruf 1981 zunächst als Verein von Bielefelder Studenten der Freizeitpädagogik rund um Thomas Korbus, der heute gemeinsam mit Burkhard Schmidt-Schönefeldt geschäftsführender Gesellschafter des Veranstalters ist. ruf entwickelte sich in mehr als 30 Jahren zum erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen. Mehr als 80.000 junge Menschen im Alter zwischen acht und 23 Jahren buchen Jahr für Jahr überwiegend Angebote mit Erlebnis-, Sport- und Kulturaktivitäten. Auch im Programm: Winterreisen, Fern- und Bildungsreisen sowie Gruppen- und Abifahrten. Angesteuert werden 50 Destinationen in ganz Europa, den USA und Australien. Dazu zählen Clubanlagen, Camps sowie Hotels. Vor Ort werden die Jugendlichen, die in passenden Altersgruppen reisen, von rund 2.000 deutschsprachigen Reiseleiterinnen und Reiseleitern betreut. Am Firmensitz im westfälischen Bielefeld steuern mehr als 110 Mitarbeiter die Fahrten und Events. Mit seinen innovativen und pädagogisch wertvollen Konzepten gewann ruf reisen 2010 den Deutschen Tourismuspreis. Der Deutsche Kinderschutzbund und der TÜV NORD zeichnen die ruf Kinderreisen regelmäßig mit dem Siegel „OK für Kids“ aus.

Die ruf akademie
Seit 1981 ist die ruf akademie im Auftrag des Vereins Reisen und Freizeit mit jungen Leuten e.V. in der Forschung, Ausbildung und Konzeptentwicklung für Kinder- und Jugendreisen tätig. Sie ist nicht nur eine Aus- und Fortbildungsakademie für den Jugendtourismus, sondern sie verkörpert darüber hinaus das wissenschaftliche und pädagogische Know-how, das hinter den Reiseangeboten von ruf steht. Das Team der ruf akademie entwickelt moderne und zielgruppenorientierte Seminarkonzepte anhand erprobter Lerntheorien und zeitgemäßer Bildungspädagogik. In Zusammenarbeit mit Psychologen, Pädagogen, Juristen, Eltern, sozialen Organisationen und weiteren Fachleuten aus dem Tourismus werden sowohl Konzepte der Reisen als auch der Mitarbeiterausbildungen kontinuierlich weiterentwickelt. Der TÜV SÜD hat die ruf akademie mit dem Qualitätskennzeichen „ISO 9001:2008“ zertifiziert. Neben der Reiseleiterausbildung forscht die Akademie auch in anderen relevanten Bereichen. So wurden seit 1981 regelmäßig Bücher und Aufsätze publiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.