ITB 2014: ruf räumt Preise ab

Zweiter und dritter Platz für Bielefelder Jugendreiseveranstalter

Der Bielefelder Jugendreiseveranstalter ruf hat auf der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin gleich zwei Preise gewonnen und konnte sich somit erfolgreich gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Am Ende hieß es Platz zwei beim „Best Exhibitor Award“ (BEA) für das beste Standkonzept in der Kategorie Reiseveranstalter, Platz drei gab es für den Imagefilm zur neuen ruf China-Rundreise beim „Goldenen Stadttor“, dem Marketingpreis der Tourismusbranche.

„Wir freuen uns ganz besonders über den zweiten Platz beim Best Exhibitor Award, denn wir konnten uns gegen eine große internationale Konkurrenz durchsetzen“, sagt Nadja Soelter, Marketingleitung bei ruf. Bei diesem Wettbewerb wird jedes Jahr der beste von insgesamt rund 11.000 internationalen Ausstellern gekürt. Während der gesamten Messe besucht ein Team von Nachwuchs-Tourismusmanagern alle Stände auf der ITB und bewertet diese nach Kriterien wie Kreativität, Originalität, Nachhaltigkeit, Freundlichkeit im Kundenkontakt und besonderen Effekten. In diesem Jahr wurde nur der Stand des Anbieters L`Tur in der Kategorie Reiseveranstalter noch besser bewertet, den dritten Platz belegte der Veranstalter DER Touristik. Die begehrte Trophäe wurde am Samstagabend feierlich im Rahmen einer großen Award-Show vor mehr als 600 geladenen Gästen vergeben, für ruf nahmen die ITB-Projektmanagerinnen Jessica Kleine und Stefanie Welscher den Preis entgegen.

Auch beim „Goldenen Stadttor“, dem Marketingpreis der Tourismusbranche, konnte ein Beitrag des Bielefelder Jugendreiseveranstalters punkten: In der Kategorie „bester Länderfilm“ belegte der Imagefilm zur ruf China-Rundreise den dritten Platz hinter den Imagefilmen von Malaysia und Peru, die vom jeweiligen Fremdenverkehrsamt eingereicht wurden. Die Verleihung des Goldenen Stadttores findet seit 2001 jährlich im Rahmen der ITB statt. Als internationaler Tourismusmarketing Wettbewerb bietet er Akteuren der Tourismusbranche eine Plattform, ihre Imagefilme, Online- und Printwerbung sowie andere Werbekampagnen einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Bild:
Von links: Inga Hörttrich (PR Manager), Nadja Soelter (Leitung Marketing & Kommunikation), Jessica Kleine und Stefanie Welscher (Marketing). Bild: ruf Reisen GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.