Warning: Parameter 2 to ux_builder_post_search() expected to be a reference, value given in /home/jugendre/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Rundreisen: der jugendliche Reisetrend - Jugendreise-News

Rundreisen: der jugendliche Reisetrend

Neue ruf Italien-Rundreise führt von der Toskana bis zur Amalfiküste

Immer mehr Jugendliche entscheiden sich bei ihrer Urlaubswahl für eine organisierte Rundreise. Denn so können sie nicht nur kompakt die schönsten Städte und Regionen eines Landes kennen lernen – auch Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung und Transport sind durch den Veranstalter organisiert. Ein sicherer Rahmen, in dem die jungen Reisenden ihr Reiseabenteuer rundum genießen können. Der Bielefelder Jugendreisespezialist ruf reisen baut deshalb sein Rundreiseangebot weiter aus, unter anderem mit einer Italien-Rundreise.

„Jugendliche, die sich für eine Rundreise entscheiden, möchten Land und Leute auch abseits der Touristenströme kennen lernen – für sie zählt das unverwechselbare, authentisch Erlebnis vor Ort“, weiß Thomas Korbus, Diplom-Pädagoge und geschäftsführender Gesellschafter von ruf. „Unsere neue Italien-Rundreise ist deshalb eine bunte Mischung aus Abenteuern, Kultur, Geschichte, Natur, entspanntem Strandleben und italienischer Lebensart.“

Zu Beginn ihrer Italien-Rundreise erschließen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die schöne Hauptstadt der Toskana, Florenz, im Rahmen einer Biketour. Dort, aber auch in Sienna können sie die vielen kulturellen Höhepunkte mit individuellen Shoppingerlebnissen kombinieren. Und ein Abstecher nach Pisa führt sie auch noch zu dem berühmten Schiefen Turm der Stadt. „Abends backen unsere Reisegäste in Florenz in einer typisch italienischen Pizzeria ihre eigene Pizza, die dann gemeinsam mit den einheimischen Köchen verspeist wird“, berichtet Thomas Korbus. „So tauchen sie tief in das italienische ‚Dolce Vita‘ ein und erfahren viel über das Leben der Italiener.“

Rom bildet die nächste Station der Italien-Rundreise. Dort ist der Besuch des Kolosseums bereits im Reisepreis inkludiert. Und da der ruf Reiseleiter sich in der Metropole auskennt und fließend Italienisch spricht, werden die Jugendlichen auch schöne verborgene Ecken der Metropole entdecken. Von Rom aus bietet sich zudem die Gelegenheit, einen Strandtag in Lido di Ostia einzulegen – dem alten Hafen Roms.

Während der gesamten Reise bringen Zugtransfers zwischen den Städten die Jugendlichen ohne Staus direkt in die Innenstädte. Mit dem Zug gelangen sie also auch auf direktem Weg nach Neapel. Von dort aus werden die jungen Reisenden die Ruinen von Pompeji besuchen und dort dem römischen Leben vor 2.000 Jahren nachspüren. Mit „Safari-Jeeps“ führt die Fahrt weiter durch den Nationalpark zum Vesuv. Und am letzten Tag vor Ort steht darüber hinaus ein Besuch der Insel Capri auf dem Programm, bevor die Jugendlichen von Neapel nach Hause fliegen.

„Italien ist weit mehr als Badeurlaub mit einem Tagesausflug in eine Stadt“, meint Thomas Korbus. „Mit unserer Rundreise erschließen sich die Jugendlichen aktiv wesentliche Höhepunkte des Landes. Und da sie an allen Standorten in modernen Hostels untergebracht sind, erleben sie auch hier das junge, weltoffene Italien.“

Die zehntägige Italien-Rundreise ist ab 1.349 € buchbar. Im Reisepreis enthalten sind die An- und Abreise mit renommierter Airline bis Florenz und ab Neapel, die Flughafentransfers, die Zugtransfers zwischen den Städten und neun Übernachtungen in Mehrbettzimmern. Darüber hinaus sind die Fahrradstadtführung in Florenz, die Eintritte in den Schiefen Turm von Pisa, ins Kolosseum und Pompeji, die Jeep-Expedition zum Vesuv sowie die Bootstour und die Busfahrt auf der Insel Capri im Reisepreis inkludiert. Während der gesamten Reise werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Halbpension verpflegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.