Neues Provisionsmodell für ruf Jugendreisen und offaehrte sprachreisen

Zehn Prozent Provision ab der ersten Buchung

Bielefeld. Die ruf Gruppe führt für das Geschäftsjahr 2018/2019 ein neues Provisionsmodell für ihre Marken ruf Jugendreisen und offaehrte sprachreisen ein. Für beide Marken erhalten Agenturen zehn Prozent Provision ab der ersten Buchung auf alle Umsätze inklusive Gruppenbuchungen, Sprach- und Abireisen.

Provisionsfähig sind alle Umsätze der Produkte der ruf Gruppe: ruf Sommerreisen, ruf Youngsterreisen, ruf Sprachreisen, ruf Cruises, ruf Ski- und Snowboardreisen, ruf Fern- und Städtereisen, ruf Abireisen und Sprachreisen der Marke offaehrte sprachreisen. Auf Zusatzleistungen wie Reiseversicherungen, Ausflüge, Sport- und Skikurse gibt es ebenfalls zehn Prozent Provision. Eine Ausnahme bilden Skipässe. Sie sind nicht provisionsfähig.

„Mit dem neuen Provisionsmodell bieten wir unseren Agenturpartnern attraktive und faire Konditionen. So möchten wir den Vertrieb über die Reisebüros stärken“, betont ruf Geschäftsführer Burkhard Schmidt-Schönefeldt. Im ablaufenden Geschäftsjahr arbeitete die ruf Gruppe mit rund 4000 Agenturen zusammen.

ruf Jugendreisen – enjoy your moment
Die ruf Reisen GmbH mit Sitz in Bielefeld ist Europas führender Veranstalter für Jugendreisen. Die jährlich ca. 50.000 Kunden zwischen 11 und 23 Jahren können aus einem Ganzjahresprogramm wählen. Zum Angebot gehören Sommerreisen, Fern- und Städtereisen, Ski- und Snowboardreisen, Gruppen- und Abireisen, Sprachreisen und Kreuzfahrten. ruf Jugendreisen steuert weltweit 60 Destinationen an, darunter 20 exklusive ruf Camps, Clubs und Hotels. In den Urlaubsorten sorgen rund 1.600 geschulte Reiseleiterinnen und Reiseleiter für eine umfassende Betreuung und Organisation. Die Qualität und Sicherheit sowie die hochwertige Betreuung der Angebote sind mehrfach ausgezeichnet worden.

offaehrte sprachreisen ist eine 100-prozentige ruf Tochter. Sie veranstaltet und organisiert seit über 30 Jahren Sprachreisen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Das Unternehmen hat europaweit eigene Sprachschulen. Jährlich verreisen rund 4.500 Teilnehmer zwischen 8 und 23 Jahren mit dem Veranstalter. Im Angebot sind weltweit 18 Kursorte in Deutschland, England, Frankreich, Spanien, Italien, Malta, Kanada und den USA. Es wird Englisch, Französisch und Spanisch unterrichtet. Die Teilnehmer lernen fast ausschließlich in internationalen Klassen. Alle offaehrte Sprachreisen unterliegen den Standards der europaweit gültigen Sprachreisen-Norm sowie die Qualitätsrichtlinien des Fachverbands deutscher Sprachreiseveranstalter (FDSV).

ruf Reisen GmbH
Kristina Oehler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. : +49 (0) 521 96 27 607
presse@ruf.de