ruf Jugendreisen unterstützt Ausbildungsoffensive des Bundeswirtschaftsministeriums

Bielefeld. ruf Jugendreisen unterstützt das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes bei einer bislang einzigartigen Kommunikationsoffensive für eine Berufsausbildung im Tourismus. Die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Auftrag gegebene Offensive ist auf potenzielle Azubis zwischen 16 und 20 Jahren zugeschnitten und stößt in dieser Zielgruppe auf großes Interesse.

Im Rahmen der Offensive kommen die ruf Mitarbeiterinnen Carolin Hens und Sarah Klemme in kurzen Videos als Botschafterinnen für eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau zu Wort. Sie sind zwei von insgesamt sieben Botschafterinnen und Botschaftern auf dem neuen Info-Portal www.richtiggemacht-tourismus.de, das über touristische Ausbildungsberufe informiert. Unter dem Hashtag #richtiggemacht wurde das Portal von Weihnachten 2018 bis Ende Januar 2019 in sozialen Netzwerken beworben. In dieser Zeit wurden die Video-Spots mehr als 15 Millionen Mal angeschaut. Weit über 100.000 junge Menschen wurden auf diesem Weg zu einem Besuch der neuen Web-Site animiert.

„Wir freuen uns, dass wir einen Beitrag zu diesem Erfolg leisten konnten“, so ruf Geschäftsführer Burkhard Schmidt-Schönefeldt. Neben der Ausbildung zur/zum Tourismuskauffrau/-mann bietet ruf Jugendreisen Ausbildungen zur/zum Kauffrau/-mann in der Marketingkommunikation und zur Fachkraft für Lagerlogistik an.

Hier geht es zu den ruf Video-Botschafterinnen:
Caro Hens
Sarah Klemme

Bildunterschrift: Botschafterinnen für eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau: Sarah Klemme und Carolin Hens (v. l.)

ruf Jugendreisen – enjoy your moment

Die ruf Reisen GmbH mit Sitz in Bielefeld ist Europas führender Veranstalter für Jugendreisen. Die jährlich ca. 50.000 Kunden zwischen 11 und 23 Jahren können aus einem Ganzjahresprogramm wählen. Zum Angebot gehören Sommerreisen, Fern- und Städtereisen, Ski- und Snowboardreisen, Gruppenund Abireisen, Sprachreisen und Kreuzfahrten. ruf Jugendreisen steuert
weltweit 60 Destinationen an, darunter 20 exklusive ruf Camps, Clubs und Hotels. In den Urlaubsorten sorgen rund 1200 geschulte Reiseleiterinnen und Reiseleiter für eine umfassende Betreuung und Organisation. Die Qualität und Sicherheit sowie die hochwertige Betreuung der Angebote sind mehrfach ausgezeichnet worden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
ruf Reisen GmbH
Kristina Oehler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0) 521 96 27 607
presse@ruf.de